Hilfe ich bin kompetent – holt mich hier raus!

Die neue Dschungelkönigin ist gewählt und darf sich im Rampenlicht präsentieren. Für den Ruhm brauchte es lediglich eine Gruppe von Probanden (die wir hier einfach mal Talentpool nennen) mit der richtigen Prise Belastbarkeit, Präsentationsfähigkeit und Durchhaltevermögen aus der Mann oder Frau positiv herausstechen konnte. Entscheidend hierfür waren die zu bestehenden Prüfungen, die man wohl in der Wirtschaftswelt neudeutsch auch Assessments nennen könnte.

Die entscheidende Frage ist nun aber, wie lange dieser Ruhm als High Potential anhält? Wochen, Monate oder gar Jahre? Können die vorhandenen Kompetenzen und Potenziale auch wirklich sinnvoll und nutzbringend eingesetzt werden? Besteht überhaupt Bedarf oder geht es vielleicht wirklich nur um Selbst- und Attraktivitätsaspekte? Vielleicht werden auch Erwartungen geschürt, die gar nicht eingehalten werden können? Bleibt am Schluss vielleicht gar nur das gängigste Mittel um die erwartete Wertschätzung zu erhalten; der Wechsel zur Konkurrenz? Was dem Unternehmen bleibt sind Investitionen.

Ausser bei der Dschungelkönigin – und um die geht es ja hier – dort gibt es ja zum Glück die Werbeeinnahmen …